MONTERIGGIONI UND ABBADIA ISOLA
28 September 2018
KUNST FÜR KINDER IN FLORENZ
28 September 2018

Colle Val d'Elsa ist heute die heimliche Kristallglas-Hauptstadt Italiens und gliedert sich in die Oberstadt 'Colle Alta' und Unterstadt 'Colle Bassa', die beide auf das Mittelalter zurück gehen.
Auf dem Hügel treffen wir auf eine mittelalterliche Stadtanlage und elegante Fassaden des 16.-18. Jahrhunderts: das Turmhaus von Arnolfo di Cambio, der mächtige Palazzo Campana, der Dom, die ehemaligen Magistrats-Gebäude, zwei Museen, das Theater und verwinkelte Gassen, in denen noch heute die Kinder spielen. Hie und da blitzen in den Vitrinen auch verlockende Kristallgläser, die zum Besuch einladen.
Die Unterstadt ist auch das pulsierende, moderne Zentrum: im Tal des Flusses Elsa nutzte man seit jeher die Wasserkraft, noch heute sind die künstlichen Gräben zu sehen, die einst dem Betrieb von Mühlen, Papier- und Eisenmanufakturen dienten. Neben der alten Augustinerkirche trifft man auf sehr moderne Gebäude wie z.B. das Kristallmuseum und den bequemen Aufzug von Jean Nouvel, der Unter- und Oberstadt verbindet. Hier befinden sich auch die modernen Kristallmanufakturen, die auf Anfrage besucht werden können.
kostenpflichtiger Eintritt: Archäologisches Museum, Kunst-Museum, und/ oder Kristall-Museum

Dauer:

halber Tag (max 3 Std.)


Diese Tour ist gedacht für:

Gruppen, Individualreisende, Schulen


Möchten Sie diese Tour Ihren Wünschen anpassen?


    Mit diesem Formular akzeptieren Sie die Speicherung und Verwaltung Ihrer Daten von dieser Website.

    Bevor wir fortfahren, müssen wir überprüfen, ob Sie eine echte Person sind.
    Bitte beantworten Sie die folgende Frage:

    *Pflichtfeld